english
ExpoCube®

 

 

 

 


P.R.I.T.® ExpoCube – Expositionsgerät zur Untersuchung von luftgetragenen Substanzen mit alternativen in vitro Methoden


Luftgetragene Substanzen umgeben uns ständig in unserem täglichen Leben: in der Freizeit, am Arbeitsplatz, in der Natur genauso wie zu Hause. Sie kommen vorwiegend über unsere Haut und unsere Atemwege mit uns in Kontakt. Diese Organe stellen mit bis zu 2 m² (Haut) bzw. bis zu 100 m² (Lunge) riesige Oberflächen dar, an denen der Kontakt stattfinden kann.

Ist der Kontakt nicht gewollt, so rechnet man mit einer toxikologischen Wirkung. Dies kann für Substanzen aus der Umwelt gelten (z.B. Abgase, Pollen, Zigarettenrauch…), am Arbeitsplatz (Gase, Druckeremissionen, Schweissrauche, Produktionsprozesse, …), aber auch zu Hause (Ausdünstungen aus Teppichböden, Möbeln, bei Renovierungsarbeiten wie Malerarbeiten, Schleifarbeiten und andere).

Bis vor kurzer Zeit waren dazu vorrangig tierexperimentelle Untersuchungen notwendig. Der P.R.I.T.® ExpoCube ermöglicht aussagekräftige toxikologische Untersuchungen verschiedenster luftgetragener Substanzen auf Basis alternativer Testmethoden.


Der P.R.I.T.® ExpoCube bietet folgende einzigartige und patentierte Technologien:

 Kompatibiltät zu kommerziellen Kulturmembranen und Insert-Multiwell Platten

  • kompatibel zu Kultur-Inserts von Falcon, Costar und zurzeit 12-Well Format
  • direkter Transfer der Multiwellplatte aus dem Brutschrank in den ExpoCube®

Vermeidung von Expositionsartefakten durch unerwünschte Nebenreaktionen

  • konstruktive Trennung von Medium- und Expositionsatmosphäre
  • Keine falsch positive Ergebnisse durch Sekundärexposition

Effiziente, gleichmäßige und schonende Exposition durch CFD (computational fluid dynamics) optimierte Strömungsgeometrie

  • besseres Verständnis der physikalischen Vorgänge bei der Exposition
  • optimierte Expositionseffizienz bei gleichzeitigem Vitalitätserhalt der Zellen

Neuartiges Konstruktionskonzept mit konkurrenzlosen experimentellen Möglichkeiten

  • Multiwell basierte Konstruktionsauslegung
  • konsequent modulares Gerätedesign ermöglicht eine Vielzahl von Variationen und gerätebasierten Anpassungen an experimentelle Erfordernisse

Hohe partikuläre Depositionseffizienz unter Vermeidung zellschädigender Effekte

  • Erhöhung der Depositionseffizienz kleinster Partikel durch Thermophorese
  • Keine aufwändige physikalische Aufbereitung der luftgetragenen Testsubstanz erforderlich, z.B. durch elektrostatische Aufladung

Online-Beobachtung der Kulturen während der Exposition im live-cell imaging

  • neuartiges Konstruktionskonzept ermöglicht eine Beobachtung der exponierten Kulturen bereits während der Exposition unter Verwendung fluoreszenzbasierter Lebendzell Färbungen
  • völlig neue Generation experimenteller Vorhaben in der in vitro Untersuchung luftgetragener Substanzen durch direkte Verwendung und Auslesung Reportergen-transfizierter Zellen
  • neuen Möglichkeiten in der kinetischen Untersuchung und direkte Auslesung zellulärer Toxizität ohne Nachinkubation

Zuverlässig und wartungsarm

  • die beiden Komponenten P.R.I.T.® ExpoCube mit P.R.I.T.® ControlUnit beinhalten alle technischen Funktionen
  • wartungsarmer zuverlässiger Betrieb, einfacher Aufbau und leichte Bedienbarkeit
  • transportabel und bereit für die Exposition nach Einsetzen der Multiwell-Platte mit den Zellen

 

 

Die innovativen und patentierten P.R.I.T.® Technologien ermöglichen den Einsatz von Zellkulturen und Geweben als Air-lifted Interface (ALI) Kulturen zur Testung (zellulärer Veränderungen) von inhalierbaren Substanzen aus den verschiedensten Quellen und unter adäquaten Bedingungen nach dem Stand der Wissenschaft.

Den Kern der verwendeten Verfahren zur Untersuchung luftgetragener Substanzen stellen alternative, zellbasierte in vitro Methoden rund um die patentierten P.R.I.T.®-Technologien dar.


P.R.I.T.® ExpoCube - Technologien von Fraunhofer!

P.R.I.T.® ExpoCube wird von folgenden Fraunhofer Instituten gemeinsam entwickelt:

Beide Institute bieten ein umfassendes Portfolio an Methoden und Kompetenz zur Planung, Entwicklung und Durchführung aller Themen rund um die biologische Wirkung luftgetragener Substanzen in vitro an.

Weitere Informationen finden Sie auf der P.R.I.T. Website: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.prit-systems.de